Motorrad Einwintern Tips

Motorrad Ankauf in ganz Österreich 24/7

Reinigung: Bevor Sie das Motorrad einlagern, sollten Sie es gründlich reinigen. Schmutz, Staub und Straßenschmutz können über längere Zeit Korrosion und Schäden verursachen.

Trocknen: Nach der Reinigung stellen Sie sicher, dass das Motorrad vollständig trocken ist, um Rostbildung zu vermeiden.

Tank füllen: Füllen Sie den Tank vollständig, um Rostbildung im Tank zu verhindern. Es kann auch hilfreich sein, einen Kraftstoffstabilisator hinzuzufügen, um das Benzin während der Lagerung frisch zu halten.

Ölwechsel: Es ist ratsam, das Öl und den Ölfilter vor dem Einwintern zu wechseln. Altes Öl kann Schadstoffe enthalten, die die Innenteile des Motors beschädigen können.

Batteriepflege: Entnehmen Sie die Batterie und lagern Sie sie an einem kühlen, trockenen Ort. Verwenden Sie ein Erhaltungsladegerät, um die Batterie voll geladen und in gutem Zustand zu halten.

Reifendruck: Prüfen und korrigieren Sie den Reifendruck. Bei längerer Standzeit kann es hilfreich sein, das Motorrad aufzubocken, um einen platten Stellen auf den Reifen zu vermeiden.

Abdecken: Verwenden Sie eine atmungsaktive Abdeckplane, um das Motorrad vor Staub und Schmutz zu schützen, während gleichzeitig Feuchtigkeit entweichen kann.

Kühlflüssigkeit: Wenn Ihr Motorrad flüssigkeitsgekühlt ist, stellen Sie sicher, dass die Kühlflüssigkeit geeignet für die zu erwartenden tiefsten Temperaturen ist.

Lagerung: Lagern Sie das Motorrad an einem trockenen, kühlen Ort. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung und Orte mit starken Temperaturschwankungen.

Kontrolle: Überprüfen Sie gelegentlich das Motorrad während der Lagerzeit, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung bleibt.

Diese Schritte helfen dabei, Ihr Motorrad über den Winter in gutem Zustand zu halten und sicherzustellen, dass es im Frühjahr bereit für die Straße ist.